Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Der Kühlschrank quietscht – das kann der Grund sein

GGV KühlschränkeEin Kühlschrank ist ein Küchengerät, das in der Regel Geräusche von sich gibt. Da die Speisen kalt gehalten werden müssen, arbeitet der Kühlschrank ohne Pause. Die Geräusche sind jedoch so leise, dass sie kaum auffallen. Anders ist es, wenn der Kühlschrank quietscht. Das ist nicht nur anstrengend für die Nerven. Es kann sich auch um ein Problem mit der Technik oder dem Aufbau des Gerätes handeln.

Warum quietscht der Kühlschrank? – technische Probleme erkennen

Der Kühlschrank quietscht – das kann der Grund seinBevor Sie sich auf die Suche nach einem Weg machen, die Ursache für das Quietschen zu beheben, müssen Sie erst einmal herausfinden, warum der Kühlschrank quietscht. Es ist nicht ganz so einfach herauszufinden, woher das Quietschen kommt. Ein besonders häufiger Auslöser sind Probleme mit der Technik. So kann es passieren, dass der Kühlschrank undicht ist oder möglicherweise im Kühlmittel Lufteinschlüsse zu finden sind. In diesem Fall ist es schwierig, das Problem selbst zu lösen.

Erweisen sich technische Probleme als Auslöser, müssen Sie den Kühlschrank vermutlich in die professionelle Reparatur geben. Bevor Sie dies jedoch in Angriff nehmen, sollten Sie ausschließen, dass nicht doch ein mechanisches Problem vorliegt. Die technischen Probleme bei einem Kühlschrank sorgen dafür, dass das Quietschen zu einer Dauerbelastung wird oder besonders dann auftritt, wenn die Temperaturen korrigiert werden. Anders sieht es bei mechanischen Problemen aus.

Zu den häufigsten technischen Problemen gehört die Entstehung von einem Loch, das sich im Kühlkreislauf befindet. Durch das Loch kann Kühlmittel austreten. Dies macht sich durch ein Quietschen bemerkbar. Gleiches gilt, wenn Luftblasen in den Kühlkreislauf eingetreten sind. Oft wird davon ausgegangen, dass dies vor allem bei älteren Geräten der Fall ist. Hier können aber auch neuere Geräte betroffen sein. Eine Kontrolle bietet sich an. Auch der Kompressor ist teilweise betroffen. Wenn hier das Druckgefälle steigt, kann es passieren, dass ein Pfeifton entsteht, der auf die Dauer nicht mehr nachlässt.

Mechanische Probleme als Ursache für das Quietschen

Tipp Hinweise
Abluftschlitze reinigen Schauen Sie bei einem quietschenden Kühlschrank am besten erst einmal darauf, ob die Abluftschlitze vielleicht verstopft sind. Diese befinden sich an der Oberseite von Ihrem Kühlschrank. Bei einigen Modellen sind die Ablaufschlitzen auch auf der Rückseite zu finden. Sollten sich hier Verstopfungen zeigen, kann es sein, dass ein Quietschen entsteht. Normalerweise lassen sich diese dann ganz leicht entfernen, indem Sie  mit einem Lappen oder einem Staubwedel für eine Reinigung sorgen. Sind die Schlitze frei, das Quietschen ist aber dennoch vorhanden, können Sie probieren, den Kühlschrank ein wenig von der Wand zu entfernen.
Kühlschrank von der Wand abrücken Einige Geräte stehen zu nah an der Wand. Wenn die Abluft abgetragen werden soll, sorgt dies für das quietschende Geräusch.
Kühlschrank richtig  justieren Falls das Quietschen noch immer vorhanden ist, können Sie prüfen, ob der Kühlschrank möglicherweise nicht richtig justiert ist. Dies ist vor allem bei neuen Geräten ein Problem. Sie werden aufgestellt, es erfolgt jedoch keine Prüfung der Justierung. Greifen Sie hierfür zu einer Wasserwaage. Legen Sie diese an. Stellen Sie fest, dass der Kühlschrank nicht gerade steht, können Sie ihn noch einmal neu ausrichten. In manchen Fällen hat sich das Quietschen dann auch schon erledigt.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,68 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen