Wie funktioniert ein Kühlschrank?

Exquisit KühlschränkeKühlschränke sind für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit, über die nicht nachgedacht wird – schließlich funktionieren die Geräte auch ohne, dass man etwas dafür tun muss. Trotzdem kommen Nutzer auch immer wieder auf die Idee, sich zu fragen, auf welche Weise ein Kühlschrank funktioniert, beziehungsweise wie die Kälte, die darin herrscht, „produziert“ wird. Wenn auch Sie sich für die Funktionsweise des Kühlschrankes interessieren, finden Sie die Antworten auf Ihre Fragen in dem folgenden Beitrag.

Kälte rein oder Wärme raus?

Wie funktioniert ein Kühlschrank?Eine der häufigsten Annahmen im Zusammenhang mit der Funktionsweise von Kühlschränken ist, dass Luft gekühlt und anschließend einfach in den Kühlschrank geführt wird. Ganz so einfach ist es jedoch nicht.

Tatsächlich funktioniert das Gerät auf eine ganz andere Weise. Es kommt nämlich nicht zur Zufuhr von kalter Luft, sondern zur Abfuhr von warmer Luft. Doch wie funktioniert das? Wie kann ein Kühlschrank die Wärme aufnehmen und abtransportieren?

Der Funktionsweise des Kühlschrankes liegt ein bestimmtes Prinzip zugrunde:

Flüssigkeiten können nämlich Wärme aufnehmen. Das funktioniert allerdings nur, wenn sie nicht flüssig, sondern gasförmig sind. Demzufolge muss Flüssigkeit in Dampf verwandelt werden, um die Wärme aus dem Kühlschrank zu transportieren. Die Dampfentwicklung erfolgt je nach Flüssigkeit ab einem bestimmten Temperaturpunkt.

Die Bedeutung der Rohre an der Rückseite vom Kühlschrank

Damit ein Kühlschrank funktionieren kann, ist er an der Rückwand mit Rohren ausgestattet. Durch diese fließt eine spezielle Flüssigkeit, die die Wärme aus dem Kühlschrank zieht. Hierbei handelt es sich allerdings nicht wie häufig vermutet um Wasser. Da Wasser erst ab 100° C verdampft, ist diese Flüssigkeit ungeeignet für den Einsatz in einem Kühlschrank.

Flüssigkeiten, die hingegen viel schneller verdampfen, sind Ammoniak und Isobutan. Diese werden mithilfe eines elektrischen Motors komprimiert, wodurch sich die Temperatur der Kühlmittel erhöht. Sie werden gasförmig und können die Wärme aus dem Kühlschrank annehmen. Im Kondensator (dieser befindet sich auf der Rückseite des Kühlschrankes) wird das Gas schließlich wieder verflüssigt, sodass die Wärme nach außen abgegeben wird.

Die Funktionsweise eines Kühlschranks im Überblick

Bauteil Hinweise
Rohre
  • Der Kühlschrank ist an der Rückseite mit Rohren ausgestattet
  • Durch diese fließt ein Kühlmittel, das mithilfe von Druck in Dampf umgewandelt wird
  • Der Dampf nimmt die Wärme aus dem Kühlschrank auf
Kondensator
  •  Bei der erneuten Verflüssigung des Kühlmittels durch einen Kondensator wird die Wärme nach außen abgegeben
  • Auf diese Weise wird der Kühlschrank gekühlt

Vor- und Nachteile eines Kühlschranks

  • optimale Kühlung von Lebensmitteln
  • längere Haltbarkeit von Lebensmitteln
  • große Auswahl an Herstellern, Modellen und Größen
  • benötigt Strom

Kann ein Kühlschrank zum Kühlen von Räumen genutzt werden?

Mit dem Wissen um die Funktionsweise von Kühlschränken kann nun auch geklärt werden, ob es  sinnvoll ist, einen Kühlschrank an heißen Tagen zu öffnen, um die Raumtemperatur herabzusenken.

Tipp! Durch das Öffnen gelangt viel Wärme in den Kühlschrank. Diese wird vom dampfförmigen Ammoniak in den Rohren an der Rückseite aufgenommen und anschließend wieder abgegeben. Demzufolge bringt es keinerlei kühlenden  Effekt mit sich, den Kühlschrank zu öffnen. Im Gegenteil: Es kann sogar passieren, dass die Raumtemperatur durch die Arbeit des Kühlschrankes noch weiter ansteigt.

In diesem Sinne ist es richtig, zu sagen, dass der Kühlschrank wie ein Heizkörper arbeitet und dafür sorgt, dass die Küche immer mit erwärmt wird. Hätten Sie gedacht, dass ein Gerät, das eigentlich kühlen soll, dazu in der Lage ist?

Neuen Kommentar verfassen