Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Türanschlag wechseln – so einfach geht´s

GGV KühlschränkeOhne Kühlschrank ist heutzutage eine moderne Küche einfach nicht mehr denkbar. Doch hin und wieder muss der Türanschlag gewechselt werden. Das kann beispielsweise dann der Fall sein, wenn dieser beschädigt wurde. Aber auch beim Umbau der Küche oder nach einem Umzug zum Beispiel, stehen viele oftmals vor dem Problem, dass sich der Griff der Kühlschranktür plötzlich auf der falschen Seite befindet. Dieses Problem ist aber recht zügig selbst zu beheben, wenn man weiß, wie es geht.

Wechseln Sie den Türanschlag ihres Gerätes wie ein Profi

Türanschlag wechseln – so einfach geht´sNur weil der Griff beim Kühlgerät vielleicht einmal gebrochen ist und eines Austauschs bedarf oder weil die Tür nach dem Küchenumbau besser zur anderen Seite hin geöffnet werden muss, braucht es nicht unbedingt einen Handwerker. In aller Regel ist diese problemlos möglich.

Gehen Sie dabei Schritt für Schritt vor, wie die folgenden Do-it-yourself-Anleitungen zeigen.

Unser Tipp vorab: Am besten geht der Austausch des Türanschlages mit einem Helfer. Denn dieser kann die Kühlschranktür in einer ruhigen Position halten, während Sie arbeiten. Zudem verhindern ein paar zusätzliche und hilfreiche Hände, dass die Tür einfach herunterfällt, wenn Sie die Scharniere gelöst haben.

Um einen Türanschlag beim Kühlschrank auszuwechseln Um einen Kühlschranktürgriff auf der anderen Seite anzubringen
  1. nehmen Sie das Gerät vom Stromnetz
  2. entfernen Sie von der geöffneten Kühlschranktür die Abdeckplatten, um an die Verschraubungen des Türgriffes zu gelangen
  3. mit einem geeigneten Schraubendreher entfernen Sie nun die Schrauben des Griffs
  4. nun setzen Sie den neuen Türanschlag einfach auf, schrauben ihn fest und bringen die Abdeckplatten wieder an

 

  1. ziehen Sie den Stecker und nehmen Sie das Gerät vom Stromnetz
  2. entfernen Sie von der geöffneten Kühlschranktür die Abdeckplatten, sofern welche vorhanden sind, und lösen Sie die Verschraubungen von Scharnieren und Türanschlag
  3. üblicherweise befinden sich auf der anderen Seite der Kühlschranktür Vorbohrungen des Herstellers oder zumindest dementsprechende Markierungen, wo sie selbst bohren müssen
  4. bringen Sie nun Scharniere und Türgriff an der neuen Position an und verblenden Sie die Ausgangsbohrungen mit den Kappen, die bisher auf der anderen Seite waren

Neben gewissen Vor- und Nacharbeiten wird auch Werkzeug benötigt

Es steht wohl außer Frage, dass es durchaus sinnvoll ist, die Kühlschranktür vor dem Auswechseln des Türanschlages auszuräumen. Dazu zählt auch das Entfernen von beweglichen Teilen, wie zum Beispiel dem oftmals lose eingesetzten Eierfach.

Kleiner Tipp: Nach dem Austausch des Türgriffes bietet es sich an, die Kühlschranktür inklusive der einzelnen Einsätze gleich mit zu reinigen.

Sie sehen, es ist denkbar einfach, den Türanschlag bei einem Kühl- oder Gefrierschrank zu wechseln.

Zumindest, wenn sie folgendes Werkzeug griffbereit liegen haben:

  • passende Schraubendreher Schlitz und Kreuz
  • Ersatzteil, falls es sich um ein Auswechseln des beschädigten Türgriffes dreht
  • eventuell Bohrmaschine, falls der Türanschlag auf die andere Seite versetzt werden soll und keine Vorbohrungen vorhanden sind

Hinweis: Ein Schraubendreher mit Schlitz wird hauptsächlich als Hilfsmittel benötigt, um die Abdeckplatten leichter lösen zu können

Den Türanschlag bei Kühl- und Gefriergeräten zu wechseln oder an einer anderen Position anzubringen ist nicht wirklich schwierig. Es funktioniert dabei sowohl bei Einbaugeräten als auch bei freistehenden Kühlgeräten nach dem gleichen Prinzip.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen