Wie lange halten sich Lebensmittel tatsächlich im Kühlschrank?

AEG KühlschränkeSchon seit eh und je lagern Menschen ihre Lebensmittel kühl, um sie möglichst lang haltbar zu machen. Die Erfindung vom Kühlschrank hat diesen Ansatz zur Haltbarmachung einen ganzen Schritt weitergebracht. Mittlerweile ist der Kühlschrank zum festen Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden und daher nicht mehr wegzudenken. Ganz selbstverständlich lagern wir unsere Lebensmittel (und auch andere Dinge wie Arzneimittel) im Kühlschrank – und sind doch immer wieder verwundert, wenn der Inhalt doch verdirbt. Ganz klar: Nichts lässt sich unendlich lang im Kühlschrank lagern. Doch wie lang halten Lebensmittel tatsächlich, wenn man sie kühlt?

Das Mindesthaltbarkeitsdatum

Wie lange halten sich Lebensmittel tatsächlich im Kühlschrank?Generell sollten Sie immer das Mindesthaltbarkeitsdatum der Lebensmittel im Auge behalten. Wurde dieses überschritten, bedeutet das jedoch noch lange nicht, dass Wurst, Käse und Co. nicht mehr genießbar sind. Ein paar einfache Tricks helfen Ihnen dabei, herauszufinden, ob die Lebensmittel noch gegessen werden können oder ein Fall für den Mülleimer sind:

  • Betrachten Sie die Verpackung genau, ist diese gewölbt und prall, ist das ein Zeichen für Gasentwicklung, das Lebensmittel muss entsorgt werden
  • Betrachten Sie das Lebensmittel genau und halten Sie dabei Ausschau nach Schimmel
  • Riechen Sie am Lebensmittel
  • Kosten Sie das Lebensmittel vorsichtig

Natürlich gilt im Zweifelsfall immer: Keine Magenverstimmung riskieren und die entsprechenden Lebensmittel besser wegwerfen. Ganz sicher heißt das aber nicht, dass Sie alles Ess- und Trinkbare kategorisch entsorgen sollten, nur weil das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten wurde. Der oben aufgeführte Test hilft dabei, genießbare von verdorbenen Lebensmitteln im Kühlschrank zu unterscheiden.

Tipp: Wird Schimmel an einem festen Lebensmittel (beispielsweise Brot oder Käse) festgestellt, hilft es nicht, die betroffene Stelle herauszuschneiden. Der Schimmelpilz hat sich meist schon unsichtbar im gesamten Nahrungsmittel ausgebreitet. Ein Fall für die Entsorgung!

Die Haltbarkeit unterschiedlicher Lebensmittel

Natürlich unterliegt jedes Lebensmittel anderen Regeln, wenn es um den Verfall beziehungsweise die Haltbarkeit geht. Darum kann die oben gestellte Frage auch nicht pauschal beantwortet werden.

Tipp! Vielmehr geht es darum, Lebensmittel und Getränke zu differenzieren und sich genau anzuschauen, was wie lang im Kühlschrank gelagert werden kann, ehe es verdirbt. Die folgende Übersicht gibt liefert Ihnen wertvolle Informationen dazu:

Lebensmittel Haltbarkeit im Kühlschrank
frischer Wurstaufschnitt vier bis sechs Tage
frische Salate mit Mayonnaise drei bis fünf Tage
Hackfleisch (Rind, Schwein, Pute etc.) ein bis zwei Tage
frisches Fleisch (am Stück) drei bis fünf Tage
frisches Geflügel (am Stück) ein bis zwei Tage
Eier (roh) drei bis fünf Wochen
Eier (gekocht) eine Woche
Schnitt- und Scheibenkäse fünf bis sieben Tage
Frisch-, Weich- und Schmierkäse drei bis fünf Tage
Milch (geöffnet) drei bis fünf Tage (je nach Verarbeitung)
Reste vom gekochten Essen drei bis vier Tage

Vor- und Nachteile des  Mindesthaltbarkeitsdatums

  • zeigt an, wie lange Lebensmittel bei der optimalen Aufbewahrung mindestens halten
  • muss auf Verpackungen aufgedruckt werden
  • sorgt bei manchen Konsumenten für Verwirrung

Lebensmittel optimal lagern

Damit sowohl frische als auch verarbeitete Lebensmittel möglichst lang im Kühlschrank haltbar sind und nicht verderben, ist es von entscheidender Wichtigkeit, dass Sie auf die richtige Lagerung achten. Denn: Jedes Lebensmittel hat seinen ganz speziellen Platz im Kühlschrank, an dem es sich am wohlsten fühlt. Während Obst und Gemüse immer in die unteren Schalen gehören, sollte frisches Fleisch und andere Lebensmittel, die schnell verderben, auf der Glasplatte darüber gelagert werden. Käse kann gern im obersten Fach aufbewahrt werden. Dort ist es verhältnismäßig warm, sodass der Käse sein Aroma gut entfalten kann. Welche Lebensmittel wo am besten aufgehoben sind und was Sie beim Einräumen Ihres Kühlschrankes noch alles beachten sollten, erfahren Sie in diesem informativen Beitrag.

Wer seine Lebensmittel richtig lagert und regelmäßig kontrolliert, wird selten Probleme mit Schimmel und schlechten Gerüchen haben. Wichtig ist, dass Sie nicht unzählige verschiedene Verpackungen aufreißen, sondern alles nach und nach essen. Wurde ein abgepacktes Lebensmittel erst einmal geöffnet, verdirbt es wesentlich schneller. Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist nämlich nur so lange gültig, wie die Nahrung ungeöffnet ist.

Neuen Kommentar verfassen