Einbaukühlschrank oder Standgerät kaufen – eine Entscheidungshilfe

StandkühlschrankWer sich einen neuen Kühlschrank kaufen möchte, steht oft vor der Frage: „Einbaukühlschrank oder doch ein Standgerät?“. Früher gab es in Einbauküchen nur fest eingebaute Kühlschränke, heute bevorzugen besonders junge Leute freistehende Kühlschränke. Die Standgeräte sind mittlerweile auch optisch richtige Schmuckstücke. Egal ob amerikanischer Side-by-Side Kühlschrank, die elegante Edelstahlvariante oder sogar ein poppiges Design im Retro Look – die meisten Modelle müssen sich nicht mehr hinter einer Blende verstecken. Wofür sollte man sich im Zweifelsfall entscheiden? Beide Varianten haben gewisse Vorteile, aber auch Nachteile.

Vorteile von Einbaukühlschränken

Rote KücheEinbaukühlschränke werden nahtlos in die Küchenzeile integriert, dadurch entsteht ein optisch stimmiges Gesamtbild. Während die Einbauvariante früher kleiner war, gibt es bezüglich

  • Größe und
  • Ausstattung

heute keinen Unterschied mehr zu den Standgeräten. Sie können sich theoretisch sogar einen großen amerikanischen Kühlschrank in Ihre Küchenzeile einbauen lassen. Die Geräte haben keine Verkleidung und lassen sich daher wirklich nur als Einbaugerät nutzen. Den Einbau erledigt eine Fachfirma, geschickte Hobby Handwerker können den Kühlschrank aber auch problemlos selbst einbauen.

Der Hauptgrund für den Kauf dürfte ganz sicher die einheitliche Optik in der Küche sein. Vor allem dann, wenn in der Einbauküche bereits ein Element für den Kühlschrank vorhanden ist. Denn entscheidet man sich für ein Standgerät, muss die Küche umgebaut werden, was in der Praxis oft nicht so einfach ist.

Manche Menschen bevorzugen die Einbauvariante auch deswegen, weil sich um einen Standkühlschrank durchaus Dreck ansammeln kann, der je nach Standort nur schwer zu entfernen ist. Nicht zuletzt sparen die Modelle in der Küche Platz und sind daher vor allem für kleine Küchen ideal.

Tipp! Entscheiden Sie sich für einen Einbaukühlschrank, wenn der Platz dafür in Ihrer Küchenzeile ohnehin schon vorgesehen ist.

Einbaukühlschränke haben auch Nachteile

Der entscheidende Nachteil der Einbauvariante ist der höhere Anschaffungspreis und eventuell entstehende Zusatzkosten für den Einbau. Standgeräte sind meistens preiswerter. Ein weiterer Nachteil ist die mangelnde Flexibilität. Während Sie ein Standgerät bei einem Umzug in jede andere Wohnung mitnehmen können, muss für einen Einbaukühlschrank immer die Küchenzeile angepasst werden.

Freistehender Kühlschrank: die Vorteile

Ein freistehender Kühlschrank ist optisch in der Küche heutzutage nicht mehr störend. Während die ersten Geräte in schlichtem Weiß nicht jeden begeisterten, sind Standkühlschränke heutzutage in so vielen schönen Designs erhältlich, dass sich für jede Kücheneinrichtung das passende Gerät finden lässt.

Tipp! Standgeräte sind flexibel, sie können an jedem beliebigen Platz in der Küche aufgestellt werden. Beim Umzug können sie ganz einfach mitgenommen und in der neuen Küche aufgestellt werden. Zudem sind die Geräte preiswerter als die Einbauvariante.

Nachteile von Standgeräten

Manche Menschen mögen Standgeräte nicht so gerne, weil sich je nach Standort rechts und links Dreck ansammeln kann. Damit das Gerät richtig arbeiten kann, ist ein Abstand von 6-9 cm zur Wand und auch zu angrenzenden Geräten empfehlenswert. Zwangsläufig bildet sich so eine kleine Ritze, in der sich mit der Zeit Staub ansammelt.

Dieses Problem können Sie jedoch umgehen, indem Sie die Ritze so breit wählen, dass Sie mit dem Saugrohr Ihres Staubsaugers hineinkommen. Dann ist es auch kein Problem, neben dem Kühlschrank zu putzen. Nicht zuletzt gibt es heutzutage sogar Modelle auf Rollen, die zum Putzen nach vorne gezogen werden können.

Tipp! Wenn Sie in Ihrer Küche genügend Platz haben, entscheiden Sie sich für einen schönen Standkühlschrank!

Art des Kühlschranks Besonderheiten
Einbaukühlschrank passt perfekt zur Kücheneinrichtung
freistehender Kühlschrank können flexibel aufgestellt werden

Vor- und Nachteile vom Kauf des richtigen Geräts

  • auf eigene Bedürfnisse ausgerichtet
  • Zufriedenheit des Kunden ist entscheidend
  • sollte auch zur Küche passen

Neuen Kommentar verfassen